Fortbildung: Mit „Fiedel-Max“ auf dem Weg zu Bach und Mozart

Entwicklung der Spieltechnik und musikalischen Gestaltungsfähigkeit am Streichinstrument
Fortbildung-Nr.:
16-35
1-tägige Fortbildung:
20.05.2017 10:00 - 17:00 Uhr

Details:

Spieltechnik und musikalische Gestaltung verschmelzen beim Musizieren ineinander. Spieltechnik ist immer anwendungsorientiert und steht im Dienste des musikalischen Ausdrucks. Sie ist sozusagen der Schlüssel zur Entdeckung musikalischer Meisterwerke sowie zu deren fantasievoller Vermittlung an die Zuhörer. Dieses Seminar stellt ein Unterrichtskonzept vor, das eine kontinuierliche Entwicklung der Spieltechnik sowie der musikalischen Gestaltungsfähigkeit bis zu den komplexen Anforderungen der virtuosen Geigenliteratur ermöglicht.

Inhalte:
• Grundlagen der Spieltechnik
• aktiver Zugang zur Musiktheorie
• Weiterentwicklung der Spieltechnik im Dienste des musikalischen Ausdrucks
• Zielführende Übetechniken und Motivation

Seminarziel:
Das aktive Erproben von Lernspielen, Übungen und Literaturbeispielen aus dem bewährten Unterrichtsmaterial sowie der kollegiale Meinungsaustausch soll den Teilnehmern viele wertvolle Impulse für ihre eigene künstlerisch-pädagogische Tätigkeit geben.

Zielgruppe:
Musikschullehrkräfte aus der Fachgruppe Streicher, aber auch Studierende der Streicherpädagogik
Bitte bringen Sie Ihr Instrument mit.

Dozentin:
Andrea Holzer-Rhomberg, Rankweil (A)

Kursbeitrag:
55,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
75,00 € für Gastteilnehmer

Anmeldeschluss: 28.04.2017
16-35_Ausschreibung Download