14.11.2017 | VBSM

Karl Höldrich ist neuer Leiter der Musikschule Augsburg

Neuer Musikschulleiter Karl Hoeldrich 580x384
Neuer Musikschulleiter der SuMMA: Karl Höldrich, © Ulrich Wagner/Augsburger Allgemeine

Aus dem Pfaffenwinkel in die Mozartstadt

Karl Höldrich ist seit dem 1. September 2017 neuer Leiter der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg. Der bisherige Schulleiter der Musikschule Pfaffenwinkel e.V. Schongau tritt damit die Nachfolge von Wolfgang Ress an, der 25 Jahre lang dieses Amt innehatte.

Der 1964 in Garmisch-Partenkirchen geborene Höldrich absolvierte seine Ausbildung zum „Staatlich geprüften Musiklehrer“ am Richard-Strauss-Konservatorium in München erfolgreich und legte dort auch die „Staatliche Musikreifeprüfung“ im Fach Violoncello ab. An der Anton Bruckner Privatuniversität Linz ergänzte er seine musikalische Fachausbildung mit dem Masterstudium Musikvermittlung.

Sein beruflicher Weg als Musiklehrer führte ihn zunächst als Lehrkraft für Violoncello und Kammermusik an Gymnasien in Ettal, Penzberg und Garmisch-Partenkirchen sowie an die Musikschulen in Bad Tölz und Garmisch-Partenkirchen. Seit 2004 war Klaus Höldrich Schulleiter der Musikschule Pfaffenwinkel e.V. Schongau.

Der erfahrene Musikpädagoge sieht es als seine zentrale Aufgabe, das gemeinsame Singen und Musizieren in allen Lebensaltern zu fördern, die Musik fest in der kulturellen Identität der Stadt und Region zu verankern und sie als Chance zur Förderung des Zusammenlebens in Augsburg zu nutzen.