01.03.2016 | VBSM

Stimmige Stabübergabe

01 PAKStabuebergabe 1
Ehrung des scheidenden Fachberaters und Stabübergabe; (v. li.) Klaus Hatting, 1. Vorsitzender des VBSM; Stephan Bauer, Nachfolger Alexander Bayer und Nele Weissmann; Foto: VBSM

Stephan Bauer übergibt nach 14 Jahren sein Fachberateramt für Kontrabass

Vom Mangelfach zum umtriebigen Fachbereich – vom Aktionstag Kontrabass an der Hochschule für Musik und Theater in München ging 1999 der Impuls aus, die Pädagogische Arbeitsgemeinschaft Kontrabass im VBSM zu gründen, um das Image des größten Streichinstrumentes an den Musikschulen zu verbessern.

Nach Initiator Werner Mayer und dem 1. Fachberater Uwe Einzmann übernahm Stephan Bauer 2002 das Ehrenamt des Leiters der Pädagogischen Arbeitsgemeinschaft Kontrabass und wurde so zum engagierten Vorreiter der mittlerweile 24 Fachberater des VBSM, die die fachliche Arbeit des VBSM bereichern und prägen. Zahlreiche „Foren für Kontrabasspädagogen“ und OPEN BASS Workshops wurden von ihm initiiert. 2004 begann die Erfolgsgeschichte des alljährlichen Bavarian Bass Camps, das heuer zum 13. Mal in der Bayerischen Musikakademie Alteglofsheim über 60 Kontrabassisten vom 7-jährigen Minibass-Spieler über den 60-jährige Hobbybassisten bis hin zu Lehrkräften und Kontrabass-Professoren begeisterte. Stephans Bauers Engagement und seiner hervorragenden Netzwerkarbeit ist es zu verdanken, dass der Unterricht am Minibass mittlerweile an vielen bayerischen Musikschulen und darüber hinaus selbstverständlich etabliert ist. Mit zahlreichen Workshops bereicherte er das Fortbildungsprogramm des VBSM für Lehrkräfte und vernetzte Instrumentenhersteller, Notenverlage mit Schülern, Lehrern und Hochschuldozenten. Den 20. Aktionstag Kontrabass mit über 120 Teilnehmern nahm Stephan Bauer heuer zum Anlass, sein Amt an Alexander Bayer und Nele Weissmann, zwei engagierte Kontrabasspädagogen abzugeben. Er überreichte ihnen symbolisch seinen Stimmstock, in den er die Daten und Namen der bisherigen und jetzigen Fachberater für Kontrabass eingravieren ließ, in der Hoffnung, er möge in der Zukunft noch viele weitere engagierte Namen tragen. Antje Grunert bedankte sich im Namen der Kollegen der PAK herzlich für die geleistete Arbeit. Sie stellte heraus, dass Stephan Bauer immer ein offenes Ohr für alle gehabt und den kleinen Kontrabassisten genauso ernst und wichtig genommen habe wie einen Hochschuldozenten. Der 1. Vorsitzende des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V., Klaus Hatting, verlieh Stephan Bauer die Ehrennadel des VBSM und dankte ihm für sein herausragendes Engagement. Gleichzeitig freute er sich gemeinsam mit dem neuen Leiter der Pädagogischen Arbeitsgemeinschaft Kontrabass Alexander Bayer und dessen Stellvertreterin Nele Weissmann über den nahtlosen Übergang. VBSM-Referentin Brigitte Riskowski bedankte sich ebenfalls für die gute Zusammenarbeit und freut sich nun auf neue Impulse der „Neuen“ für den Kontrabass in Bayern. Die „Feuerprobe“ ist bereits überstanden: Mittlerweile haben die neuen Fachberater das 13. Bavarian Basscamp in Alteglofsheim erfolgreich über die Bühne gebracht. Das 14. Basscamp ist für 27.2. – 3.3.2017 bereits in Planung!

Auch der Bayerische Rundfunk wurde auf die Veranstaltungen der Pädagogischen Arbeitsgemeinschaft Kontrabass aufmerksam. Franziskus Büscher hat den 20. Aktionstag begleitet: Bayern 2 strahlte dessen Beitrag in der Sendung „Musik für Bayern“ Anfang Februar aus. Der Podcast kann auf der Homepage des BR heruntergeladen werden.