01.09.2015 | VBSM

Vertrauensvolles Zusammenspiel

01 Cover BMStag2015 klein fuer HP

38. Bayerischer Musikschultag vom 22. bis 24. Oktober 2015 in Mühldorf a.Inn

Im jährlichen Turnus treffen sich Delegierte aus den bayerischen Sing- und Musikschulen mit Vertretern aus Politik, den Medien und der Bildungspartner und stellen Weichen für die künftige Entwicklung der außerschulischen musikpädagogischen Arbeit im Freistaat.

Auf Einladung der Stadt und ihrer Städtischen Musikschule gastiert der Bayerische Musikschultag 2015 in Mühldorf am Inn. Um die ordentliche Mitgliederversammlung des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V. scharen sich im Laufe der Jahre immer mehr Veranstaltungen. Feierlicher Höhepunkt ist der Festakt zum Bayerischen Musikschultag am Freitag, 23. Oktober 2015 um 10:00 Uhr im Stadtsaal Mühldorf. Staatsminister Dr. Marcel Huber, MdL, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, hält zu diesem Anlass die Festrede. Im Rahmen dieses Festaktes verleiht der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V. zudem seine Carl-Orff-Medaille, die höchste Auszeichnung des Verbandes, an Burkard Fleckenstein, Leiter des Kulturamtes und der Musikschule der Stadt Aschaffenburg, für seine Verdienste um die Sing- und Musikschulen in Bayern.

Viel konnte in den letzten Jahren für die bayerischen Sing- und Musikschulen erreicht werden. Zu nennen sind hier beispielsweise die kontinuierliche Erhöhung der staatlichen Fördersummen und eine neue Förderschiene für Kooperationen. Doch ist die staatliche Förderung der Lehrpersonalausgaben schon auf dem notwendigen Niveau? Die Bayerische Staatsregierung selbst hat in ihrem Dritten Bayerischen Musikplan von 2011 das Ziel klar definiert: „[…] gewünscht wird eine Anhebung des staatlichen Finanzierungsanteils bis auf 25 % der Lehrpersonalausgaben“. Bernd Sibler, MdL, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst äußerte sich beim letztjährigen Bayerischen Musikschultag gegenüber dem Bayerischen Rundfunk ebenfalls zu diesem Thema: „Unser Ziel ist es, dass wir zunächst auf 15 % staatlichen Anteil kommen. […] Diesen Weg werden wir nicht mit einem einmaligen Aufschlag erreichen können, sondern den müssen wir sukzessive gehen. Wenn wir in den nächsten Haushaltsjahren jeweils ein paar Millionen mehr drauflegen können, dann ist das etwas, wo wir zwischen Staat und den Musikschulen und den Kommunen sicherlich großen Konsens erzielen werden.“ Derzeit liegt der staatliche Fördersatz der Lehrpersonalausgaben bei 11,3 %.

„Vernetzung“ ist das Schlagwort, unter dem die Veranstaltungen des 38. Bayerischen Musikschultages stehen. Dabei richtet sich der Blick einerseits auf die Vernetzung innerhalb der Musikschule und andererseits nach außen auf die Kooperationen mit Bildungspartnern und die allgemeine Zugänglichkeit und Erreichbarkeit der Musikschulangebote für die gesamte Gesellschaft. Gerade mit den gesellschaftlichen Herausforderungen, die der öffentliche Bildungsauftrag einer Musikschule mit sich bringt, setzt sich das Forum für Musikschulleiter und -lehrkräfte am Freitag, 23. Oktober 2015 um 14:00 Uhr auseinander. Im Mittelpunkt der Veranstaltung mit dem Titel „Die Entwicklung inklusiver Musikschulen in Bayern – Menschen machen Musik(-schulen)“ steht die Vorstellung des gleichnamigen dritten Bandes der Reihe „Musikalische Bildung in Bayern“ des VBSM. Am Freitag, 23. Oktober 2015 von 17:00-19:00 Uhr tauschen sich die Fachberater im VBSM-Fachberater-Meeting aus. Die Vielzahl und Vielseitigkeit der Aufgaben und Herausforderungen an bayerischen Sing- und Musikschulen bedürfen besonderer Anstrengungen aller Beteiligten. Dabei gilt es im VBSM-Fachberater-Netzwerk am Samstag, 24. Oktober 2015 von 14:30-16:30 Uhr im Dialog mit Interessierten Aktivitäten zu bündeln, bestehende Wege neu zu denken und voneinander zu lernen.

Grundlage einer optimalen musikpädagogischen Förderung von Musikschülern jeden Alters ist das effektive und vertrauensvolle Zusammenspiel von Lehrenden, Lernenden und denen, die die Rahmenbedingungen dafür schaffen. Letzteren widmet sich, neben den Seminaren für Verwaltungskräfte, in diesem Jahr erstmalig eine Austauschplattform, die am Samstag, 24. Oktober 2015 von 14:30-17:00 Uhr unter dem Titel „Mein Musikschulverwaltungsprogramm“ die Softwarehersteller mit den Musikschulen zusammenbringt.

Mehr über den 38. Bayerischen Musikschultag 2015 erfahren Sie hier »