Fortbildung: Alles gleichzeitig und am besten schon gestern?! - Mehr Klarheit für den Alltag in der Musikschulverwaltung

Musikschulbüros und -sekretariate sind offen für Personen mit verschiedensten Anliegen.
Vorgesetzte, Musikpädagog*innen, Mitarbeiter*innen und Schüler*innen bzw. deren Eltern suchen Rat und Hilfe. Aber auch Außenstehende brauchen Informationen: Bürgermeister*innen, Markt-/Stadträte, VIPs, Pressevertreter*innen, Geflüchtete und Interessent*innen kontaktieren die Musikschulverwaltung als Zentrale der Musikschule. Zurück bleiben jede Menge Arbeitsaufträge und Gefühle - manchmal Freude, manchmal Ärger.
Fortbildung-Nr.:
22-08
1-tägige Fortbildung:
24.01.2023 10:00 - 17:00 Uhr

Inhalte:

Ein selbstbewusstes Auftreten hilft, Ruhe und Klarheit in die Arbeit zu bringen. Selbstbewusstsein drückt sich in der Sprache, in der zwischenmenschlichen Kommunikation und im Auftreten aus. Hier wollen wir ansetzen, um den Arbeitsalltag der Mitarbeiter*innen in der Verwaltung effektiver und freudvoller zu machen.

• Grundlagen der Kommunikation und Körpersprache
• Aspekte der Konfliktvorbeugung und –bewältigung
• Strukturierung eines Arbeitstages
• Lösungsansätze für konkrete Situationen des Alltags

Mit theoretischen Impulsen, zahlreichen praktischen Übungen und Austausch zum Thema "Kommunikation und Konfliktmanagement" wird Ihnen der Rücken gestärkt und Sie erhalten neue Ideen für Ihre Arbeit im Sekretariat und Büro. Ihre persönlichen Anliegen werden aufgenommen und in den Seminartag integriert. Hierzu senden Sie bitte bis zwei Wochen vor dem Termin Ihre Wünsche an den VBSM, brigitte.riskowski@musikschulen-bayern.de

 

Seminarziel:

Die Teilnehmenden steigern ihre Selbststeuerungskompetenz und meistern ihren beruflichen Alltag mit größerer Leichtigkeit und Souveränität.

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen in den Verwaltungen der Musikschulen

 

Hinweis:

Kurze Inputs und Impulse wechseln sich mit Einzel- und Gruppenübungen ab. Der Austausch zwischen den Teilnehmern regt zur Vertiefung der Inhalte an. Konkrete Lösungsansätze für konkrete Praxisbeispiele verbessern die Umsetzung in den Alltag.

 

 

Dozent*in:

Monika Rappmund
Monika Rappmund, Ottobrunn bei München , ist Diplom-Sozialpädagogin, Kommunikationstrainerin, Mediatorin und Resilienztrainerin. Sie befasst sich mit Kommunikations- und Präsentationsthemen (Gesprächsführung, Besprechungs-management, Schlagfertigkeit, Telefontraining, Visualisieren), mit Konfliktmanagement, -moderation und Mediation, Selbst- und Zeitmanagement und Führungskompetenz für Nachwuchskräfte und Frauen in Führung.

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

14

 

Kursbeitrag:

95,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
125,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 20.12.2022
Online-Anmeldung »