Fortbildung: Zusammenspiel an einem oder mehreren Klavieren - Einführung in das Ensemblespiel

Unter dem Thema „Musik für Klavier-Ensembles“ steht das gemeinsame Musizieren an einem oder mehreren Klavieren im Fokus. Während Streicher und Bläser bereits früh im Orchester und in Kammermusikensembles das gemeinsame Musizieren erleben können, müssen junge Pianist*innen oft ungewöhnlich lange auf diese Erfahrung warten. Dass dies auch anders geht, wird die Musikpädagogin und Verlegerin Gisela Helm im Fortbildungsrahmen aufzeigen und in das Thema mit vielen Beispielen einführen. Das Klavierspiel bietet vielfältige Klangdimensionen und kann zu einem außergewöhnlichen Musizier- und Hörerlebnis werden. So werden die Teilnehmer*innen neben einer Einführung in das Ensemblespiel auf dem Klavier ein breites Literaturangebot besprechen, das von Arrangements an einem Klavier zu sechs und acht Händen, bis hin zu Kompositionen für zwei Klaviere zu acht, zwölf und sechzehn Händen reicht. Die vorgestellten Kompositionen und Arrangements eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene, geordnet nach verschiedenen Schwierigkeitsgraden und können vor Ort gemeinsam ausprobiert werden.
Fortbildung-Nr.:
22-16
1-tägige Fortbildung:
18.03.2023 09:00 - 18:00 Uhr

Inhalte:

Die praktische Arbeit sowie das individuelle Üben aber auch die Organisation und Durchführung im Unterricht sind Themenfelder, mit denen sich die Teilnehmer*innen beschäftigen. Auch die Möglichkeiten im Bereich von Wiedereinsteigerprojekte im Rahmen von Ensemblespiel für Erwachsene wird ein Thema sein. Die gewonnenen Impulse können entweder als Ergänzung zum Instrumentalunterricht oder als künstlerische Grundlage für einen Gruppenunterricht mit in die eigene Praxis genommen werden. Zuletzt wird auch Zeit für den fachlichen Austausch und der gemeinsamen Besprechung von aktuellen Themen und Fragestellungen sein.

 

Zielgruppe:

Klavierpädagog*innen

 

Dozent*in:

Gisela Helm
Die Verlegerin Gisela Helm wirkte nach Ihrem Musikstudium viele Jahre als staatlich geprüfte Musikpädagogin im In – und Ausland. Während ihrer Lehrtätigkeit widmete sie sich neben dem Einzelunterricht besonders dem mehrhändigen Klavierspiel. Als Vorsitzende des Allgäuer Tonkünstlerverbandes gründete sie im Jahr 2000 eine Musik-Ferienwoche für Kinder und Jugendliche, die seit dieser Zeit im jährlichen Turnus von ihr organisiert und geleitet wird.

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

15

 

Kursbeitrag:

60,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
80,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 27.02.2023
Online-Anmeldung »