Fortbildung: Instrumentalunterricht mit älteren Schüler*innen (60+) - Musizieren im Alter – Ideen, Aspekte und Inspirationen für den instrumentalen Einzelunterricht

Durch unseren gesellschaftlichen Wandel ändert sich auch die Klientel unserer Musikschulen. Immer mehr ältere Menschen erfüllen sich den Wunsch, ein Instrument zu erlernen bzw. nehmen das Instrumentalspiel aus ihrer Kinder- und Jugendzeit wieder auf. Für diese Klientel müssen wir unsere pädagogische Arbeit anpassen, um den altersentsprechenden Voraussetzungen gerecht werden zu können.
Fortbildung-Nr.:
22-17
1-tägige Fortbildung:
18.03.2023 10:00 - 17:00 Uhr

Inhalte:

Der Fortbildungstag möchte ein Bewusstsein für das weite Spektrum dieser Generation schaffen und Einblicke in das Thema Musikgeragogik geben:

• Lernen im Alter und Auswahl der Spielliteratur
• Gesundheitsfördernde Wirkungen
• Kommunikation im Unterricht – Individuelle Musikbiografie
• Integration von Bewegungs- und Atemelementen

 

Seminarziel:

Neue Inspirationen für einen lebendigen Unterrichtsalltag – Mehr Sicherheit und freudvolles Arbeiten im Umgang mit Schüler*innen 60+

 

Zielgruppe:

Instrumentalpädagog*innen , Musikgeragog*innen, Musikschullehrkräfte, Studierende der Instrumentalpädagogik

 

Dozent*in:

Esther Schöpf-Groh
ist Geigerin, Violinpädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis. Neben ihrer künstlerischen und pädagogischen Arbeit absolvierte sie Zusatzqualifikationen in den Bereichen Musikergesundheit (Musikphysiologie, univ. zertifiziert, psychologische und systemische Beratung, Entspannungspädagogik - BTB zertifiziert) und Musikgeragogik (VBSM und FH Münster zertifiziert). Sie hat eine langjährige instrumentalpädagogische Berufserfahrung an Musikschulen, Gymnasien, Universität (LMU München) und in eigenem Studio. siehe auch www.info-musikleben.de und www.praxis-schoepf-groh.de

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

15

 

Kursbeitrag:

60,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
80,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 27.02.2023
Online-Anmeldung »