Fortbildung: Geigenunterricht mit Spaß und Anspruch - Vom spielerischen Anfängerunterricht bis zur Vorbereitung auf ein Musikstudium

Das Ehepaar Michielsen gibt in diesem Kurs einen Einblick in seine jahrzehntelange gemeinsame und erfolgreiche Unterrichtspraxis an Musikschule, Streicherakademie und Hochschule.
Fortbildung-Nr.:
22-20
1-tägige Fortbildung:
22.04.2023 10:00 - 17:00 Uhr

Inhalte:

Sie beschreiben den Weg von den 3- bis 4-jährigen Anfänger*innen über das Zusammenspiel mit Spiel und Spaß bei den „Streichhölzern“ im Grundschulalter, die Entwicklung der technischen und gestalterischen Fähigkeiten und das begeisterte gemeinsame Musizieren im Puchheimer Jugendkammerorchester, die motivierende Teilnahme an Wettbewerben, die Intensivförderung an der Streicherakademie und im Jungstudium bis hin zur Aufnahmeprüfung an der Hochschule. Videobeispiele geben Einblick in die praktische Arbeit. Außerdem wird es zahlreiche bewährte „Lieblingsübungen“ zum Mitnehmen geben. Unter anderem sollen folgende Fragen beantwortet werden:

  • Wie unterrichte ich meine Schüler*innen, sodass sie Freude an ihrem Instrument und Motivation zum Üben haben?
  • Wie erreiche ich eine gute Balance aus Technikaufbau, Entwicklung der musikalischen Ausdrucksfähigkeit und Spaß am Musizieren?
  • Wie fördere ich die besonders Begabten?
  • Wie baue ich die Ensemblearbeit ein?
  • Welchen Stellenwert haben Wettbewerbe?

 

Zielgruppe:

Lehrkräfte für Violine und Viola

 

Dozent*innen:

Simone Burger-Michielsen
Simone Burger-Michielsen, Puchheim, studierte Violine in Trossingen und Amsterdam und spielte in verschiedenen Orchestern in Holland und Deutschland. Sie ist zudem langjähriges Mitglied im Barockorchester La Banda. Seit 1988 Lehrkraft für Violine an der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck. Gründung und Leitung verschiedener aufeinander aufbauender Streicherensembles in Zusammenarbeit mit Peter Michielsen: u.a. Streichhölzer, ConFuoco, Stringendo, Puchheimer Jugendkammerorchester PJKO Sie ist zur zur Suzuki-Lehrerin ausgebildet und ist häufig Jurorin bei Jugend musiziert. 2015 gründete sie die Streicherakademie des PJKO das sie seither leitet. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Frühförderung und technischen Ausbildung besonders talentierter Schüler. Seit dem WS 2019 hat sie einen Lehrauftrag 'Jungstudium' an der Hochschule für Musik und Theater München.

 

Peter Michielsen
geboren in den Niederlanden studierte er Violine in Amsterdam bei Davina van Wely und Nebenfach Klavier bei Deborah Land Seit 1984 freiberufliche Tätigkeit in Symphonie-, Kammer-, Barock-Orchestern. Studium der Musikwissenschaft an der LMU Seit 1991 unterrichtet er an der Kreismusikschule FFB Geige und Bratsche. Er gründete und leitet verschiedene Streichergruppen und Kammerorchester, wie seit 1993 das Puchheimer Jugendkammerorchester. Er wirkt als Juror bei Jugend Musiziert auf Regional-, Landes- und Bundesebene und hat seit dem WS 2019 einen Lehrauftrag Jungstudium an der Münchner Musikhochschule siehe: www.violinunterricht-michielsen.de

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

20

 

Kursbeitrag:

60,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
80,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 31.03.2023
Online-Anmeldung »